Selen - Unterstützung für unsere Gesundheit

Selen_180

Als essentielles Spurenelement ist Selen für den Menschen unverzichtbar. Tatsächlich übernimmt Selen zahlreiche Aufgaben in unserem Organismus. So hat dieses Spurenelement zum Beispiel eine wichtige Bedeutung für den Zell- und Energiestoffwechsel, für die Schilddrüse und das Immunsystem.  Experten betonen insbesondere die Rolle von Selen als Schutz für unsere Gesundheit und als Möglichkeit der Prävention vor unterschiedlichen Krankheiten. Der Grund: Selen verfügt über antioxidative Eigenstoffen und schützt dementsprechend unsere Zellen vor schädlichen freien Radikalen und damit auch vor negativen Umwelteinflüssen und Giftstoffen.

Anzeige

medizin.de ratgeber vitalstoffe

Ratgeber Vitalstoffe

Lesen Sie in unserem Ratgeber Vitalstoffe

  • Vitalstofflexikon: Vitalstoffe von A - Z
  • Alles über Vitalstoffmangel
  • Vitalstoffe für Gesundheit und Wohlbefinden
  • Anti-Aging mit Vitalstoffen
  • Fit im Alter mit Vitalstoffen

Hier geht´s zum Ratgeber Vitalstoffe

Die Selenzufuhr sichern

Da wir Selen nicht selbst bilden können, sind wir auf die Zufuhr von Selen von außen angewiesen. Selenreiche Lebensmittel sind zum Beispiel Fisch, Milch, Getreide, Sesam oder auch Sonnenblumenkerne. Und obwohl Selen grundsätzlich in vielen Lebensmitteln enthalten ist, weisen Wissenschaftler immer wieder auf die mangelhafte Selen-Versorgung in Deutschland hin. Da also die

Aufnahme und Verwertung von Selen in der modernen Zivilisation gestört zu sein scheint, empfehlen viele erfahrene Therapeuten aller Fachrichtungen das Auffüllen der Selenspeicher. Eine solche gezielte Versorgung mit Selen macht laut Experten bei einem Selenmangel frühzeitig Sinn, um den Körper im Kampf gegen Krankheiten zu unterstützen.

Wann Selen besonders wichtig ist

Eine Vielzahl von Lebensumständen und Situationen begünstigt die Entstehung schädlicher freier Radikale und machen eine gute Versorgung mit Selen besonders wichtig. Dazu zählen unter anderem:

  • ungesunde Ernährungsweise
  • häufige Diäten
  • Stress
  • Rauchen
  • Erhöhter Alkoholkonsum
  • Starke Sonneneinstrahlung

Auch wenn die Immunabwehr geschwächt ist, raten Experten neben einer vitaminreichen Ernährung und ausreichend Bewegung zu Selen, da dieses Spurenelement die Produktion von Antikörpern unterstützen kann.

Selen und Krebs: Gegenstand der Wissenschaft

Die antikarzinogene Wirkung (also der Schutz vor Krebs) von Selen wird in Wissenschaftskreisen vermehrt diskutiert. Tatsächlich liegen Studienergebnisse vor, denen zufolge Selen sowohl zum Schutz vor Krebs geeignet sein, als auch eine Krebsbehandlung wie eine Strahlen- oder Chemotherapie ergänzen und unterstützen können soll.

Inwiefern Selen tatsächlich als ein unterstützender Baustein bei der Krebstherapie eingesetzt werden kann, gilt es allerdings mit dem behandelnden Arzt zu klären.

© 2011 medizin.de

Anzeige

medizin.de ratgeber vitalstoffe

Ratgeber Vitalstoffe

Lesen Sie in unserem Ratgeber Vitalstoffe

  • Vitalstofflexikon: Vitalstoffe von A - Z
  • Alles über Vitalstoffmangel
  • Vitalstoffe für Gesundheit und Wohlbefinden
  • Anti-Aging mit Vitalstoffen
  • Fit im Alter mit Vitalstoffen

Hier geht´s zum Ratgeber Vitalstoffe