Stress und Belastung

herzinfarkt risikofaktoren entstehung donskarpo 137940239Stress und Belastung (© donskarpo / shutterstock.com)

In der Kategorie Stress und Belastung finden Sie Beiträge zu stress- oder belastungsbedingten Beschwerden.

Achselschweiß: Allgemeines

0
0
0
s2sdefault

Achselschweiß: Allgemeines

Rund zwei Millionen Schweißdrüsen befinden sich in unserer Haut. Die höchste Dichte findet sich im Bereich von Handteller, Stirn und Fußsohlen. Auch in den Achselhöhlen sind die Schweißdrüsen zahlreich vorhanden. Grundsätzlich ist Schwitzen für den Körper lebensnotwendig: Es sorgt für eine Regulation der Körpertemperatur und beugt einer Überhitzung des Körpers vor. Der Achselschweiß gelangt durch sehr kleine Gänge an die Körperoberfläche wo er schließlich verdunstet. Hierdurch wird unser Organismus gekühlt.

Schwitzen schützt vor Überhitzung

Achselschweiß ist eine sehr dünnflüssige, farb- und geruchlose Flüssigkeit. Sie besitzt einen pH-Wert von rund 4,5 und ist somit leicht sauer. Im Ruhezustand produziert unser Körper bis zu einen Liter...

Weiterlesen: Achselschweiß: Allgemeines

0
0
0
s2sdefault

Herzrasen: Tipps zur Selbsthilfe

0
0
0
s2sdefault

Herzrasen: Tipps zur SelbsthilfeJeder von uns kennt das unangenehme Gefühl wenn einem das Herz sprichwörtlich bis zum Hals schlägt. Gelegentliches Herzrasen ist nichts Ungewöhnliches und in den meisten Fällen harmlos. Es ist trotzdem verständlich, dass Ihnen ein schnell schlagendes Herz Unwohlsein bereitet. Herzrasen ist eine normale Reaktion des Körpers auf körperliche oder psychische Belastungen. Nach einem Workout im Fitnessstudio wird Ihr Puls hoch sein – und das ist auch gut so!

Ein Netzwerk aus Nerven und Rezeptoren...

Weiterlesen: Herzrasen: Tipps zur Selbsthilfe

0
0
0
s2sdefault
Anzeige
Apotheke.de
X

Right Click

No right click