Arteriosklerose

arteriosklerose sciencepics 418102648Arteriosklerose (© sciencepics / shutterstock.com)

Arteriosklerose kann prinzipiell jedes arterielle Gefäß betreffen und steht als Sammelbegriff für eine ganze Gruppe von arteriellen Erkrankungen

Arteriosklerose (Arterienverkalkung)

0
0
0
s2sdefault

Arteriosklerose (Arterienverkalkung)

Arteriosklerose bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie „harte Ader“. Umgangssprachlich wird sie auch als „Arterienverkalkung“ bezeichnet und ist den Herzkreislauferkrankungen zuzuordnen. In den arteriellen Blutgefäßen der Betroffenen lagern sich Thromben, Bindegewebe und Blutfette ab. In der Folge verlieren die betroffenen Gefäße an Elastizität und die Arterienwände degenerieren. Herdförmige Plaques lagern sich ein und das Bindegewebe beginnt zu wuchern.

Arteriosklerose kann prinzipiell jedes arterielle Gefäß betreffen und steht als Sammelbegriff für eine ganze Gruppe von arteriellen Erkrankungen, deren klinisch häufigster Vertreter die Atherosklerose ist. Die Differenzierung von Arteriosklerose als Gruppe und Atherosklerose als...

Weiterlesen: Arteriosklerose (Arterienverkalkung)

0
0
0
s2sdefault

Arteriosklerose

0
0
0
s2sdefault

Arteriosklerose

Der Blutfluss wird gestört

Wir nennen es den Saft des Lebens: Zwischen 5 und 7 Liter Blut bewegen sich jeden Tag unseres Lebens pausenlos durch den Körper.

Ohne Blut ist jedes menschliche Leben undenkbar. Die Flüssigkeit versorgt den Körper permanent mit den Dingen, die Gewebe und Zellen zum Überleben benötigen: Sauerstoff und Nährstoffe. Gleichzeitig werden Abbauprodukte und Abfälle des Stoffwechsels durch Blut abtransportiert. Weder das Immunsystem, noch die meisten Hormone könnten ohne...

Weiterlesen: Arteriosklerose

0
0
0
s2sdefault
Anzeige
Apotheke.de
X

Right Click

No right click