Asthma bronchiale

atemnot ursachen funnyangel 568221529Asthma bronchiale (© funnyangel / shutterstock.com)

Der Begriff Asthma bronchiale, kurz Asthma, stammt aus dem Griechischen und steht für eine chronische Erkrankung der Atemwege. Asthma zählt zu den häufigsten chronischen Krankheiten und rund fünf Prozent der erwachsenen Deutschen sind betroffen

Schwangerschaft: Erkältungen fördern Asthma beim Kind

0
0
0
s2sdefault

Schwangerschaft: Erkältungen fördern Asthma beim Kind

Leidet die werdende Mutter in der Schwangerschaft wiederholt unter Erkältungen, kann dies gesundheitsschädlich für das sein. Zu diesem Ergebnis kommt ein Münchener Forschungsteam. Demnach steigt das Asthma-Risiko um das Doppelte, wenn die Schwangere unter mindestens drei Erkältungen gelitten hat.

Mehr als drei Erkältungen erhöhen Asthma-Risiko signifikant

526 schwangere Frauen wurden im Rahmen einer mehrjährigen Studie auf ihre Infektanfälligkeit während der Schwangerschaft untersucht. Unter der Leitung der Kinderallergologin Prof. Dr. Erika von Mutius beobachtete ein Forscherteam vom Münchener Dr. von Haunerschen Kinderspital die Schwangeren und ihre Kinder, bis diese ihr 5. Lebensjahr vollendet hatten. Während der Schwangerschaft wurden...

Weiterlesen: Schwangerschaft: Erkältungen fördern Asthma beim Kind

0
0
0
s2sdefault

Asthma bronchiale

0
0
0
s2sdefault

Asthma bronchiale

Der Begriff Asthma bronchiale, kurz Asthma, stammt aus dem Griechischen und steht für eine chronische Erkrankung der Atemwege. Asthma zählt zu den häufigsten chronischen Krankheiten und rund fünf Prozent der erwachsenen Deutschen sind betroffen. Unter den Kindern liegt der Wert noch höher: Etwa jedes zehnte Kind leidet unter Asthma bronchiale. Auffällig ist der Anteil der betroffenen Jungen, der deutlich höher ist als jener der Mädchen. Im Erwachsenenalter wird die geschlechtliche Aufteilung...

Weiterlesen: Asthma bronchiale

0
0
0
s2sdefault
Anzeige
X

Right Click

No right click