A+ A A-

Übersäuerung: Der Kampf gegen die Säure beginnt im Darm

Übersäuerung
"Sauer macht lustig". Diese überlieferte Volksweisheit mag auf den Genuss von Cocktails zutreffen, nicht jedoch auf den Säurewert des Körpers. Im Gegenteil: ist der Körper nicht (mehr) in der Lage, einen Überschuss an Säure zu neutralisieren, können Befindlichkeitsstörungen oder gar Krankheiten die Folge sein.

Mit einer chronischen Übersäuerung ist nicht gemeint, dass der Patient unter "saurem Aufstoßen" oder Sodbrennen leidet. Dies ist medizinisch eine Hyperazidität. Wenn vom "Zivilisationsproblem der Übersäuerung" gesprochen wird, ist die Azidose gemeint: Eine Übersäuerung des Blutes. Bewegungsmangel, Stress und falsche Ernährung tragen dazu bei, dass der Organismus Säuren anhäuft, u.a. Salze der Milchsäure, die Laktate. Der Volksmund...

Weiterlesen: Übersäuerung: Der Kampf gegen die Säure beginnt im Darm

Herzmuskelentzündung (Myokarditis): Symptome

Herzmuskelentzündung (Myokarditis): Symptome

Eine Herzmuskelentzündung (Myokarditis) zeigt häufig keine eindeutigen Symptome. Manchmal treten auch überhaupt keine Beschwerden auf. Jeder Patient reagiert anders. Zudem sind die Symptome einer akuten Herzmuskelentzündung oft völlig anders als bei der chronischen Form. Bei strikter Schonung haben Sie gute Chancen auf vollständige Heilung. Nur in Ausnahmefällen führt eine Herzmuskelentzündung zum Tod.

Symptome einer akuten Herzmuskelentzündung

Die Symptome ähneln denen einer Herzschwäche...

Weiterlesen: Herzmuskelentzündung (Myokarditis): Symptome

Eisenmangel und Eisenmangel-Anämie

Eisenmangel und Eisenmangel-Anämie

"Anämie ist eine Krankheit, von der hauptsächlich Romangestalten befallen sind" sagte der polnisch-deutsche Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki. Auch wenn der Schriftsteller sonst treffsicher kritisiert, hier irrt er. Weltweit leiden etwa 1,5 Milliarden Menschen an einer Eisenmangelanämie.

Auch in Deutschland ist ein Eisenmangel außerordentlich häufig. Die VERA-Studie fand bei 3,5 bis 4,5 Prozent der Männer zwischen 18 und 54 Jahren verminderte Ferritinwerte (< 20 µg/l), bei Frauen im...

Weiterlesen: Eisenmangel und Eisenmangel-Anämie

Anzeige