A+ A A-

Erkältung: Wichtige Fragen

Erkältung: Wichtige Fragen

Was ist eine Erkältung?

Unter der Bezeichnung Erkältung ist eine Gruppe von akuten Infektionen der oberen Atemwege zu verstehen. Der medizinische Fachbegriff dafür lautet „grippaler Infekt“. Das zumeist harmlose Leiden gilt als häufigste Erkrankung weltweit. Erwachsene leiden zwischen zwei- und fünfmal im Jahr unter einer Erkältung. Kinder sind meistens fünf- bis achtmal im Jahr erkältet, manchmal können auch bis zu zehn akute Atemwegsinfekte jährlich auftreten. Der Grund dafür liegt in ihrer noch nicht so vollständig ausgeprägten Immunabwehr. Allerdings trainiert jede Erkältung das Abwehrsystem und trägt so letztendlich sogar zu einer Immunstärkung bei. Der Begriff Erkältung ist zunächst einmal etwas irreführend, da er Kälte als...

Weiterlesen: Erkältung: Wichtige Fragen

Erkältung (Grippaler Infekt): Überblick

Erkältung (Grippaler Infekt): Überblick

Erkältung und Immunabwehr

Erkältung ist der Überbegriff für eine Gruppe akuter Infektionen der oberen Atemwege. Der Fachbegriff lautet „Grippaler Infekt“. Das zumeist harmlose Leiden gilt als häufigste Erkrankung weltweit. Erwachsene leiden zwischen zwei- und fünfmal im Jahr unter einer Erkältung. Kinder sind meistens fünf- bis achtmal im Jahr erkältet, manchmal können auch bis zu zehn akute Atemwegsinfekte jährlich auftreten. Der Grund dafür, dass Kinder wesentlich öfter betroffen sind, liegt...

Weiterlesen: Erkältung (Grippaler Infekt): Überblick

Spannungskopfschmerzen – Symptome, Auslöser, Linderung

Spannungskopfschmerzen – Symptome, Auslöser, Linderung

Kopfschmerzen können unseren Alltag ziemlich beeinträchtigen. Kaum jemand kann Höchstleistungen erbringen bzw. seine Freizeit genießen, wenn der Kopf dröhnt. Experten unterscheiden heute mehr als 150 Kopfschmerzarten, die sich sowohl in ihrer Symptomatik als auch im Hinblick auf die Auslöser unterscheiden.

Zu den häufigsten Kopfschmerzformen zählen dabei neben der Migräne und dem Cluster-Kopfschmerz der sogenannte Spannungskopfschmerz, der sich typischerweise über den gesamten Kopf...

Weiterlesen: Spannungskopfschmerzen – Symptome, Auslöser, Linderung

Kopfschmerzen – Formen, Ursachen und Behandlungstipps

Kopfschmerzen – Formen, Ursachen und Behandlungstipps

Kopfschmerzen sind eine echte Volkskrankheit: Etwa 54 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter anfallsweisen oder chronischen Kopfschmerzen. Das sind 70% der Gesamtbevölkerung. Streng genommen sind Kopfschmerzen allerdings keine Erkrankung, sondern ein Symptom. Der Körper meldet mit dem Warnsignal Kopfschmerz "irgendetwas stimmt nicht". Ist die Ursache aber bekannt und der Übeltäter identifiziert, hat der Schmerz seine Funktion als Warnsignal verloren. Leider schmerzt der Kopf...

Weiterlesen: Kopfschmerzen – Formen, Ursachen und Behandlungstipps

Cluster-Kopfschmerz: Therapie

Cluster-Kopfschmerz: Therapie

Cluster Kopfschmerz nicht heilbar

Grundsätzlich muss sich jeder Patient darüber im Klaren sein, dass Cluster-Kopfschmerz nicht heilbar ist. Dies liegt insbesondere an der Tatsache, dass noch zu wenig über die Pathophysiologie und Entstehung dieser Erkrankung bekannt ist. Dennoch lässt sich sowohl bei der episodischen als auch bei der chronischen Form eine deutliche Besserung erzielen. Die Therapie des Cluster-Kopfschmerzes sollte grundsätzlich aus zwei Pfeilern bestehen:
  1. Die...

Weiterlesen: Cluster-Kopfschmerz: Therapie

Cluster-Kopfschmerz: Symptome

Cluster-Kopfschmerz: Symptome

Anfallsartige Kopfschmerzattacken

Das klassische Merkmal von Cluster-Kopfschmerzen sind heftige, anfallsartig auftretende und meistens nur eine Gesichtshälfte betreffende Schmerzschübe. In seiner Intensität übertrifft der Kopfschmerz für gewöhnlich alle anderen vergleichbaren Krankheitsbilder. Auch gegenüber einer Migräne wird Cluster-Kopfschmerz oft als noch deutlich quälender und stärker eingestuft. Vom Charakter her berichten Patienten über einen schier unerträglich stechenden und...

Weiterlesen: Cluster-Kopfschmerz: Symptome

Cluster-Kopfschmerz: Diagnose

Cluster-Kopfschmerz: Diagnose

Einseitiger Kopfschmerz

Der Cluster-Kopfschmerz gehört zu den Arten von Erkrankung, die insbesondere anhand ihrer charakteristischen Symptomatik diagnostiziert werden können. Grundvoraussetzung für die Diagnose ist das Vorhandensein der typischen Kopfschmerzen. Diese müssen während einer bestimmten Zeit gehäuft auftreten und eine Länge von 15 bis 180 Minuten aufweisen. Hinzu kommt der einseitige Charakter: Cluster-Kopfschmerzen treten ausschließlich auf einer Seite des Gesichtes auf. Ist...

Weiterlesen: Cluster-Kopfschmerz: Diagnose

Cluster-Kopfschmerz

Cluster-Kopfschmerz

Definition

Der sogenannte Cluster-Kopfschmerz ist eine äußerst belastende Schmerzerkrankung, in deren Rahmen es in bestimmten Abständen zu extremen einseitigen Kopfschmerzen kommt. Die Schmerzen werden als stechend bzw. bohrend beschrieben und nehmen ihren Ausgang meistens von einem Auge und der Nasenwurzel. Die Schmerzattacken treten häufiger nachts auf, aber auch über den Tag kann es im Extremfall bis zu achtmal zu den gefürchteten Schmerzen kommen. Die Name Cluster-Kopfschmerz kommt von...

Weiterlesen: Cluster-Kopfschmerz

Cluster-Kopfschmerz: Ursachen

Cluster-Kopfschmerz: Ursachen

Ursache ungeklärt

Der Cluster-Kopfschmerz gehört zu den Krankheitsbildern, deren Ursache noch weitestgehend unerforscht ist. Zwar ist die Schmerzerkrankung  - abgesehen von der immensen psychischen Belastung – nicht lebensbedrohlich, durch den enormen Leidensdruck der Patienten ist es dennoch sehr wichtig der Ursache auf den Grund zu gehen. Ausdiesem Grund wird die Entstehung des Cluster-Kopfschmerzes intensiv erforscht. Erst wenn die genaue Pathophysiologie bekannt ist, besteht...

Weiterlesen: Cluster-Kopfschmerz: Ursachen

Migräne: In der Regel tut es weh

Migräne

Hilfe bei menstruationsbedingter Migräne

Ungefähr12% der Bevölkerung der westlichen Länder leiden an Migräne. Erst hundert Jahre ist es her, dass Psychiater Migräneanfälle dem "hysterischen" Frauencharakter zuschrieben. Tatsache ist, dass Frauen bis zu viermal häufiger an Migräne leiden als Männer. Dieser zahlenmäßige Unterschied zeichnet sich mit dem Beginn der Pubertät ab und erreicht um das 40. Lebensjahr sein Maximum.

Mit der weiblichen psychischen Konstitution hat der Kopfschmerz...

Weiterlesen: Migräne: In der Regel tut es weh

Bluthochdruck

Bluthochdruck

Was versteht man unter Bluthochdruck?

Unser gesamter Körper, fast alle Gewebe und Zellen sind auf eine andauernde Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen angewiesen. Ebenso ist der Abtransport von Abfallprodukten des Stoffwechsels und die Verteilung von Hormonen für unser Leben essentiell. Zu diesem Zweck muss unser Transportorgan – das Blut – mit genügend Druck durch unseren Körper gepumpt werden, um auch wirklich alle Gewebe ausreichend zu versorgen. Ist dieser sogenannte Blutdruck aber...

Weiterlesen: Bluthochdruck

Anzeige