A+ A A-
  • Kategorie: Ratgeber

Kaffee: Die zehn größten Irrtümer

Kaffee: Die zehn größten Irrtümer

Das beliebteste Getränk in Deutschland

Er ist der Deutschen liebstes Getränk. Für viele Menschen gehört zum perfekten Start in den Tag eine duftende Tasse Kaffee. Seit Jahrtausenden wird das Heißgetränk in aller Welt reichlich und zu jeder Gelegenheit konsumiert. Allein in Deutschland trinkt jeder Bürger pro Jahr durchschnittlich 165 Tassen Kaffee. Innerhalb einer Sekunde werden in der Bundesrepublik 2.315 Tassen des koffeinhaltigen Gebräus getrunken. Macht im Jahr deutschlandweit 73 Milliarden Tassen. Und dabei sind wir nicht einmal Weltmeister im Kaffeekonsum, ebenso wenig wie die Amerikaner oder die Italiener. Nirgendwo wird mehr Kaffee getrunken, als in Finnland. Kein Wunder, dass bei so einer Prominenz unter den Getränken viele...

Weiterlesen: Kaffee: Die zehn größten Irrtümer

Herzrasen: Tipps zur Selbsthilfe

Herzrasen: Tipps zur Selbsthilfe

Jeder von uns kennt das unangenehme Gefühl wenn einem das Herz sprichwörtlich bis zum Hals schlägt. Gelegentliches Herzrasen ist nichts Ungewöhnliches und in den meisten Fällen harmlos. Es ist trotzdem verständlich, dass Ihnen ein schnell schlagendes Herz Unwohlsein bereitet. Herzrasen ist eine normale Reaktion des Körpers auf körperliche oder psychische Belastungen. Nach einem Workout im Fitnessstudio wird Ihr Puls hoch sein – und das ist auch gut so!

Ein Netzwerk aus Nerven und Rezeptoren...

Weiterlesen: Herzrasen: Tipps zur Selbsthilfe

Verzicht auf Frühstück schadet dem Herz

Verzicht auf Frühstück schadet dem Herz
Schon als Kind bekommen viele Menschen die Lebensweisheit vermittelt: „Frühstücke wie ein Kaiser, esse zu Mittag wie ein König und zu Abend wie ein Bettelmann!“. Obwohl viele Ernährungswissenschaftler mittlerweile der Ansicht sind, die Zeit der Nahrungsaufnahme sei irrelevant, scheint diese alte Weisheit doch ihren wahren Kern zu besitzen. US-Forscher aus Boston konnten kürzlich in einer speziellen Studie über die Lebensgewohnheiten der Bevölkerung herausfinden, dass der konsequente Verzicht...

Weiterlesen: Verzicht auf Frühstück schadet dem Herz

Arteriosklerose

Arteriosklerose

Der Blutfluss wird gestört

Wir nennen es den Saft des Lebens: Zwischen 5 und 7 Liter Blut bewegen sich jeden Tag unseres Lebens pausenlos durch den Körper.

Ohne Blut ist jedes menschliche Leben undenkbar. Die Flüssigkeit versorgt den Körper permanent mit den Dingen, die Gewebe und Zellen zum Überleben benötigen: Sauerstoff und Nährstoffe. Gleichzeitig werden Abbauprodukte und Abfälle des Stoffwechsels durch Blut abtransportiert. Weder das Immunsystem, noch die meisten Hormone könnten ohne den...

Weiterlesen: Arteriosklerose

Bluthochdruck: Linderung durch Sonnenlicht

Bluthochdruck: Linderung durch Sonnenlicht

Gerade in den dunklen Wintermonaten ist die Sehnsucht groß, die Sehnsucht nach den wärmenden Sonnenstrahlen, die aus einem tristen Novembertag wieder eine strahlende Frühlingspracht zaubern. Die Sonne erweckt die Natur zu neuem Leben und vermag auch uns Menschen eine Vielzahl von positiven Effekten zu bescheren. Der alljährliche Winterblues verschwindet, unsere Haut erlangt wieder eine natürliche und attraktive Bräune und die Hormone spielen positiv verrückt.

Neue Forschungsergebnisse...

Weiterlesen: Bluthochdruck: Linderung durch Sonnenlicht

Blutspende hilft gegen Bluthochdruck

Blutspende hilft gegen Bluthochdruck

Schon lange Zeit bevor die eigentliche Blutspende Einzug in die Medizin hielt galt der Aderlass als ein universelles Heilmittel gegen eine ganze Reihe von Erkrankungen. So gingen Mediziner bereits in der Antike davon aus, dass die regelmäßige Blutentnahme den Organismus entlasten und reinigen würde. Damals herrschte die Vermutung vor, das Blut wurde sich mit der Zeit in den Extremitäten stauen und schließlich verderben. Auch würde der Aderlass das gesamtkörperliche Gleichgewicht...

Weiterlesen: Blutspende hilft gegen Bluthochdruck

Bluthochdruck

Bluthochdruck

Was versteht man unter Bluthochdruck?

Unser gesamter Körper, fast alle Gewebe und Zellen sind auf eine andauernde Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen angewiesen. Ebenso ist der Abtransport von Abfallprodukten des Stoffwechsels und die Verteilung von Hormonen für unser Leben essentiell. Zu diesem Zweck muss unser Transportorgan – das Blut – mit genügend Druck durch unseren Körper gepumpt werden, um auch wirklich alle Gewebe ausreichend zu versorgen. Ist dieser sogenannte Blutdruck aber...

Weiterlesen: Bluthochdruck

Rote Beete statt Blutdrucktablette?

Rote Beete statt Blutdrucktablette?

Sie besitzen einen leicht erdig bis säuerlichen Geschmack und sind bei Weitem nicht jedermanns Sache. Doch Rote Beete besitzen bereits seit vielen Jahrhunderten einen ausgezeichneten Ruf hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe. Neben den früher vielfach genutzten Farbstoffen sind sie reich an Folsäure, Kalium, Eisen und Vitamin B. Besonders ihr hoher Anteil an Nitraten sorgt aber aktuell für großes Interesse in der medizinischen Forschung. Dieser Inhaltsstoff verleiht der Roten Beete eine durchaus...

Weiterlesen: Rote Beete statt Blutdrucktablette?

Herzinfarkt: Risikofaktoren & Entstehung

Herzinfarkt: Risikofaktoren & Entstehung

Risikofaktoren fördern Herzinfarkt

Es gibt wenige Erkrankungen, deren Entstehung so sehr von bestimmten Risikofaktoren abhängig ist, wie der Herzinfarkt. In fast allen Fällen eines Herzinfarktes lassen sich mindestens zwei typische Faktoren ausmachen. Obwohl zahlreiche Möglichkeiten zur Minimierung des Herzinfarkt-Risikos bekannt sind, erkranken alleine in Deutschland jährlich rund 280.000 Menschen. Grundsätzlich gilt zwar: Je älter der Patient, desto höher ist die Gefahr eines...

Weiterlesen: Herzinfarkt: Risikofaktoren & Entstehung

Anzeige
Apotheke.de