A+ A A-

Arteriosklerose

Arteriosklerose

Der Blutfluss wird gestört

Wir nennen es den Saft des Lebens: Zwischen 5 und 7 Liter Blut bewegen sich jeden Tag unseres Lebens pausenlos durch den Körper.

Ohne Blut ist jedes menschliche Leben undenkbar. Die Flüssigkeit versorgt den Körper permanent mit den Dingen, die Gewebe und Zellen zum Überleben benötigen: Sauerstoff und Nährstoffe. Gleichzeitig werden Abbauprodukte und Abfälle des Stoffwechsels durch Blut abtransportiert. Weder das Immunsystem, noch die meisten Hormone könnten ohne den Transport durch die Gefäße an den Ort ihres Geschehens gelangen. Schlussendlich wäre nicht einmal eine konstante Körpertemperatur ohne das flüssige Organ möglich.

Was aber, wenn dem Blut plötzlich der Weg abgeschnitten wird? Wenn einige Bereiche...

Weiterlesen: Arteriosklerose

Diabetes mellitus (Blutzucker)

Diabetes mellitus (Blutzucker)

Diabetes mellitus bezeichnet eine Reihe von Störungen des Blutzuckerstoffwechsels, deren gemeinsames Charakteristikum ständig erhöhte Blutzuckerwerte sind. Dies führt zu einer Reihe von Sofortbeschwerden und Langzeitfolgen, die ab einem gewissen Grad nicht mehr umkehrbar sind. Als krankhaft gilt ein Nüchtern-Blutzucker von über 126 Milligramm pro Deziliter (mg/dl) und ein Langzeitblutzucker von über 6,5 Prozent. Je nach Entstehungsmechanismus wird zwischen den Diabetes-Typen I bis III und dem...

Weiterlesen: Diabetes mellitus (Blutzucker)

Herzinfarkt: Risikofaktoren & Entstehung

Herzinfarkt: Risikofaktoren & Entstehung

Risikofaktoren fördern Herzinfarkt

Es gibt wenige Erkrankungen, deren Entstehung so sehr von bestimmten Risikofaktoren abhängig ist, wie der Herzinfarkt. In fast allen Fällen eines Herzinfarktes lassen sich mindestens zwei typische Faktoren ausmachen. Obwohl zahlreiche Möglichkeiten zur Minimierung des Herzinfarkt-Risikos bekannt sind, erkranken alleine in Deutschland jährlich rund 280.000 Menschen. Grundsätzlich gilt zwar: Je älter der Patient, desto höher ist die Gefahr eines...

Weiterlesen: Herzinfarkt: Risikofaktoren & Entstehung

Nagelpilz

Nagelpilz

Mit den Sommermonaten beginnt die Freibadsaison und im Winter genießen viele Menschen das gesunde Schwitzen in einer öffentlichen Sauna. Leider sind gerade diese Orte oft ein idealer Lebensraum für den Nagelpilz. In der medizinischen Fachsprache wird eine Infektion mit den Nagelpilz als Onychomykose bezeichnet. Bei dem Nagelpilz handelt es sich um eine sehr widerstandsfähige Pilzart, die v. a. die Fußnägel befällt und zerstört. Die Übertragung geschieht sehr rasch und insgesamt stellt der...

Weiterlesen: Nagelpilz

  • Hauptkategorie: Ernährung
  • Kategorie: Essen

Guter Zucker aus der Pflanze: Stevia rebaudiana Bertoni

Stevia rebaudiana Bertoni

Höhere Süßkraft als Zucker, geeignet für Diabetiker

Zucker gilt als einer der Krankmacher unserer Zeit. Der hohe „Brennwert“ führt schnell zu zusätzlichen Pfunden, darüber hinaus werden die Zähne geschädigt. Für Millionen von Diabetikern ist Zucker tabu, mindestens ein ebenso großer Teil der Bevölkerung sollte zuckerarm leben, um den drohenden manifesten Diabetes vielleicht noch zu verhindern.

Das Problem ist nur, dass die Menschen von frühester Kindheit an auf Süßes trainiert werden: Süßes...

Weiterlesen: Guter Zucker aus der Pflanze: Stevia rebaudiana Bertoni

Anzeige
BMI-Body-Mass-Index-Rechner