Medizin Logo

Anzeige
Atemnot (Dyspnoe): Ursachen
Atemnot (Dyspnoe): Ursachen funnyangel / shutterstock.com

Atemnot (Dyspnoe): Ursachen

Die Ursache einer Atemnot liegt zunächst einmal in einer unzureichenden Belüftung der Lunge. Zu wenig Atemluft erreicht die Alveolarmembran, an der das Atemgas Sauerstoff in den Blutkreislauf übertritt. Dieser Zustand kann durch eine Vielzahl an Ursachen hervorgerufen werden.

Lungenerkrankungen

Die Lunge ist unser Atmungsorgan und sorgt für eine ausreichende Versorgung des Blutes mit Sauerstoff. Lokale Erkrankungen charakterisieren sich in erster Linie durch Symptome wie Atemnot. Typische Lungenerkrankungen sind:

  • Lungenentzündung
  • Lungenembolie
  • Lungenkrebs (oder andere Raumforderungen)
  • Lungenfibrose
  • Lungenemphysem
  • Lungenödem
  • Akute, chronische oder chronisch obstruktie Bronchitis
  • Asthma bronchiale
  • Pneumothorax
  • Sarkoidose
  • Staublunge
  • Bronchiektasen
  • Mukoviszidose

Infektionserkrankungen

Je nach Lokalisation können Infektionen den Respirationstrakt befallen und Atemnot auslösen. Zu nennen sind hier:

  • Tuberkulose
  • Keuchhusten
  • Grippe
  • Erkältungskrankheiten
  • Krupp-Syndrom
  • Diphterie

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Da die Lunge (Sauerstoffaufnahme) und das Herz-Kreislauf-System (Sauerstofftransport) funktionell eng verwandt sind, können sich die einen Erkrankungen auch auf das jeweols andere System auswirken.

  • Herzinfarkt
  • Angina pectoris
  • Herzinsuffizienz
  • Funktionsstörungen der Herzklappen
  • Herzmuskelentzündung
  • Herzbeutelentzündung
  • Koronare Herzkrankheit
  • Lungenhochdruck (Pulmonale Hypertonie)

Erkrankungen der Atemwege

Eine völlig gesunde Lunge nützt nichts, wenn die zum Organ führenden Luftwege in irgendeiner Weise geschädigt sind. Die kann geschehen durch:

  • Luftröhrenverletzung
  • Luftröhrenstenose
  • Luftröhrenkrebs
  • Kehlkopfkrebs
  • Mundhöhlenkrebs
  • Kehlkopfentzündungen
  • Schlafapnoe-Syndrom
  • Kehlkopfschwellung
  • Schwellung der Rachenmandeln
  • Nasenatmungsbehinderung

Weitere Ursachen

  • Allergien
  • Psychische Ursachen (Panik, Stress, Hyperventilationssyndrom)
  • Äußere Umstände (Starke Luftverschmutzung, Aufenthalt in sehr großer Höhe)
  • Neurologische Erkrankungen (Hirnschädigungen mit Auswirkungen auf den Atemantrieb, Schädigungen der Zwerchfellnerven)
  • Eisenmangel
  • Vitamin-B12-Mangel
  • Zwerchfelllähmung
  • Mechanische Verlegung der Atemwege
  • Medikamente

© medizin.de 2016-2018 (Gunnar Römer)

Quellenangaben

  • Klinische Pneumologie (Claus Kroegel & Ulrich Costabel), Thieme-Verlag
  • Lunge und Atemwege (Lüscher & Steffel), Springer-Verlag
  • Kurzlehrbuch Innere Medizin (Baenkler, Goldschmidt, Hahn, u. v. m.), Thieme-Verlag
  • Klinische Kardiologie (Erdmann), Springer-Verlag
  • Praktische Pneumologie in der Pädiatrie – Therapie (Matthias Griese & Thomas Nicolai), Thieme-Verlag
  • Kompaktwissen Krankenpflege (Carsten Kunz, Winfried Kunz, Mechthild Seel), Brigitte Kunz Verlag