Wie entsteht Muskelkater?

0
0
0
s2sdefault

Wie entsteht Muskelkater?

Die wichtigsten Fragen zu Muskelschmerzen

Wie entsteht Muskelkater?

Muskelkater ist eine normale Reaktion auf ungewohnte Belastungen. Wenn Sie nach langer Pause wieder ins Training einsteigen, müssen Sie mit Muskelkater rechnen. Dieser ist völlig unbedenklich. Über die Entstehung von Muskelkater herrscht nach wie vor Uneinigkeit. Früher galt eine Übersäurerung als wahrscheinliche Ursache. Kommen unsere Muskeln mit der Energiegewinnung nicht hinterher, entsteht Milchsäure. Eine Anreicherung dieser Substanz im Muskelgewebe gilt als eine Möglichkeit der Entstehung von Muskelkater.

Mittlerweile sind aber Zweifel an dieser Theorie – genannt Stoffwechselhypothese – verbreitet. Experten führen folgende Argumente dagegen an: Muskelkater tritt erst viele Stunden nach der Belastung auf. Zu dieser Zeit ist ein Großteil der Milchsäure wieder abgebaut. Zudem trifft Muskelkater meist ungeübte Sportler. Milchsäure wird aber auch in den Muskeln durchtrainierter Profisportler hergestellt.

Als wahrscheinlicher gilt die Verletzungshypothese. Sie geht von mikroskopisch kleinen Verletzungen der Muskelfasern aus. Minimale Risse in den Muskeln, verbunden mit kleinesten Einblutungen und Entzündungen lösen demnach Muskelkater aus. Auch wenn sich dies zunächst etwas ungewöhnlich anhört: Es handelt sich um eine völlig normale Entwicklung nach ungewohnt hartem Training.

Redaktion
Author: RedaktionEmail:

Tagged under: Muskelschmerz,
0
0
0
s2sdefault
Anzeige

X

Right Click

No right click